Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

The Oyster Crab, Pinnotheres ostreum Say, in the Vicinity of Beaufort, North Carolina

Neil W. Beach
Crustaceana
Vol. 17, No. 2 (Sep., 1969), pp. 187-199
Published by: Brill
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/20101627
Page Count: 13
  • Read Online (Free)
  • Download ($34.00)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
The Oyster Crab, Pinnotheres ostreum Say, in the Vicinity of Beaufort, North Carolina
Preview not available

Abstract

Vier Jahre hintereinander wurden in den Monaten Juni bis August Austern aus dem Gezeitenbereich gesammelt zur Feststellung der Anzahl und der Entwicklungsstadien der Pinnotheres ostreum, die sie enthalten. Die grösste Ansteckung der Austern durch Krebse schwankte zwischen 0 und 40% und betrug im Durchschnitt 11.4%. Unter Experimentumstände starben die Zoeae bei einem Salzgehalt unter 10‰; sie überlebten bei 15‰ und höher. Zwei erwachsene weibliche Krebse blieben im Leben mit 5‰, sie wurden dabei jedoch inactiv und eventuelle Eier entwickelten sich nicht. Andere Tiere starben innerhalb von 96 Stunden bei 5‰. Die Infektion findet meistens in Juli statt. Verschiedene Krebse legten in Gefangenschaft zweimal im Jahr Eier. Wahrscheinlich tun sie das in ihrem natürlichen Milieu in diesem Gebiet auch. Die zwei Hauptperioden der Eierabsetzung fallen von 10. bis 20. Juni und von 25. Juli bis 5. August. Im B.O.D. Brutapparat kamen die Eier nach 13 bis 14½ Tagen aus bei einer Temperatur von 30°C, nach 16 bis 19 Tagen bei 25°C, nach 31 bis 34 Tagen bei 20°C und nach 44 Tagen bei 16°C. Auf oder in Pinnotheres ostreum wurden Kolonien von Protozoa (Zoothamnium), eine Nemertine (wahrscheinlich Carcinonemertes) und Ectoprocta (Bowerbankia gracilis und Bugula neritina) gefunden. Das Vorkommen der Art scheint in den meisten der untersuchten Gebiete nicht durch den Salzgehalt beeinflusst zu werden. Vielleicht spielt der Salzgehalt doch eine Rolle im oberen Teil der Newport River. Verschmutzung des Wassers, wie auch Wasserbewegungen scheinen viel wichtiger zu sein.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
[187]
    [187]
  • Thumbnail: Page 
188
    188
  • Thumbnail: Page 
189
    189
  • Thumbnail: Page 
190
    190
  • Thumbnail: Page 
191
    191
  • Thumbnail: Page 
192
    192
  • Thumbnail: Page 
193
    193
  • Thumbnail: Page 
194
    194
  • Thumbnail: Page 
195
    195
  • Thumbnail: Page 
196
    196
  • Thumbnail: Page 
197
    197
  • Thumbnail: Page 
198
    198
  • Thumbnail: Page 
199
    199