Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

Einführung eines Gruppensystems bei der Bremer Straßenbahn AG

Hubert Resch and Wolfgang Will
Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen: ZögU / Journal for Public and Nonprofit Services
Bd. 17, H. 4 (1994), pp. 495-501
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/20763764
Page Count: 7
  • Read Online (Free)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
Einführung eines Gruppensystems bei der Bremer Straßenbahn AG
Preview not available

Abstract

Die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) hat, wie viele andere Unternehmen, eine Kundenoffensive gestartet. Ziel ist es, Kunden zu halten und neue zu gewinnen. Nach der Einführung einer preisreduzierten und übertragbaren Monatskarte im Jahr 1986, dem Einsatz moderner Niederflurbusse ab 1988, dem Einsatz neuer Niederflurstraßenbahnen ab 1993 und weiteren Angebotsverbesserungen hat sich der Stellenwert des ÖPNV in Bremen deutlich erhöht. Die Fahrgäste erwarten ein Mehr an Dienstleistung. Das gilt besonders für Umsteiger vom Auto in Bahnen und Busse. Da das Auto für viele Maßstab ist, wird das Dienstleistungsangebot der Bremer Straßenbahn AG an diesem Maßstab gemessen. Das erfordert ein Umdenken bei allen Mitarbeitern. Früher galt der Fahrgast als "Beförderungsfall", heute ist er "Kunde".

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
495
    495
  • Thumbnail: Page 
496
    496
  • Thumbnail: Page 
497
    497
  • Thumbnail: Page 
498
    498
  • Thumbnail: Page 
499
    499
  • Thumbnail: Page 
500
    500
  • Thumbnail: Page 
501
    501