Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht und europäische Haushaltsdisziplin: Zur innerstaatlichen Umsetzung der Verpflichtungen aus Art. 104 c EGV

Ulrich Häde
JuristenZeitung
52. Jahrg., Nr. 6 (21. März 1997), pp. 269-276
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/20823870
Page Count: 8
  • Read Online (Free)
  • Download ($24.00)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht und europäische Haushaltsdisziplin: Zur innerstaatlichen Umsetzung der Verpflichtungen aus Art. 104 c EGV
Preview not available

Abstract

Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion, deren Endstufe am 1. 1. 1999 beginnen soll, verlagert nicht allein die Währungshoheit auf die Gemeinschaftsebene. Sie hat darüber hinaus weitreichende Auswirkungen auf die Finanz- und Haushaltspolitik der Mitgliedstaaten. Die Vorschriften über die Haushaltsdisziplin begründen gemeinschaftsrechtliche Verpflichtungen, die nach wohl überwiegender Meinung eine Änderung des Art. 109 GG erfordern. Das Bundesministerium der Finanzen hat jedoch im Juni 1996 einen Vorschlag vorgelegt, der eine einfachgesetzliche Umsetzung vorsieht.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
269
    269
  • Thumbnail: Page 
270
    270
  • Thumbnail: Page 
271
    271
  • Thumbnail: Page 
272
    272
  • Thumbnail: Page 
273
    273
  • Thumbnail: Page 
274
    274
  • Thumbnail: Page 
275
    275
  • Thumbnail: Page 
276
    276