Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

BGH, 31. 3. 1998 — VI ZR 109/97. Eigentumsverletzung durch Verbindung mit mangelhaften Teilen

Gert Brüggemeier
JuristenZeitung
54. Jahrg., Nr. 2 (22. Januar 1999), pp. 97-101
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/20824771
Page Count: 5
  • Read Online (Free)
  • Download ($24.00)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
BGH, 31. 3. 1998 — VI ZR 109/97. Eigentumsverletzung durch Verbindung mit mangelhaften Teilen
Preview not available

Abstract

Die Entscheidung des VI. Zivilsenats des BGH setzt die Rechtsprechung zu den Quasi-Weiterfresserschäden fort, die der VIII. Zivilsenat 1992 mit dem Kondensatorenurteil begonnen hat. Dem Erwerb einer teildefekten Sache wird die Herstellung einer teildefekten Sache gleichgestellt. Bei Funktionsunfähigkeit des neuen Produkts wird in der wirtschaftlichen Entwertung der restlichen Bestandteile eine deliktische Eigentumsverletzung gesehen. Dem kann Brüggemeier (JZ 1999, 99) weder im Ergebnis noch in der Begründung folgen.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
97
    97
  • Thumbnail: Page 
98
    98
  • Thumbnail: Page 
99
    99
  • Thumbnail: Page 
100
    100
  • Thumbnail: Page 
101
    101