Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

BGH, 18. 9. 2006 — II ZR 137/05. Zur Problematik abgestimmten Verhaltens zwischen Großaktionären

Andreas Engert
JuristenZeitung
62. Jahrg., Nr. 6 (16. März 2007), pp. 311-316
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/20828660
Page Count: 6
  • Read Online (Free)
  • Download ($24.00)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
BGH, 18. 9. 2006 — II ZR 137/05. Zur Problematik abgestimmten Verhaltens zwischen Großaktionären
Preview not available

Abstract

In seiner Entscheidung befasst sich der BGH erstmals mit einer wichtigen Frage des im Jahre 2002 in Kraft getretenen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG): Unter welchen Umständen ist von einem abgestimmten Verhalten (acting in concert) zwischen Großaktionären auszugehen? Nach Andreas Engert (JZ 2007, 314) ist dem Urteil im Ergebnis zuzustimmen, wobei jedoch die Begründung sowie das methodische Vorgehen des Gerichts Bedenken wecken.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
311
    311
  • Thumbnail: Page 
312
    312
  • Thumbnail: Page 
313
    313
  • Thumbnail: Page 
314
    314
  • Thumbnail: Page 
315
    315
  • Thumbnail: Page 
316
    316