Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

Kein Vereidigungsrecht von Untersuchungsausschüssen

Rainer Hamm
Zeitschrift für Rechtspolitik
35. Jahrg., H. 1 (Januar 2002), pp. 11-14
Published by: Verlag C.H.Beck
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/23426901
Page Count: 4
  • Read Online (Free)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
Kein Vereidigungsrecht von Untersuchungsausschüssen
Preview not available

Abstract

Beim Deutschen Bundestag bemüht sich seit Dezember 1999 ein Untersuchungsausschuss, die Vorgänge und Verantwortlichkeiten um den so genannten CDU-Finanzskandal zu klären. Der Ausschuss hat zahlreiche Zeugen vernommen, darunter auch den Hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch, der nach einer insgesamt etwa 6-stündigen Vernehmung noch einmal eigens zu dem Zwecke vorgeladen wurde, ihm einen Eid abzunehmen. Das war nicht nur angesichts der bisherigen Praxis der Untersuchungsausschüsse, sondern auch deshalb höchst ungewöhnlich, weil zwischen der Aussage und dem Vereidigungsbeschluss das neue Untersuchungsausschussgesetz in Kraft getreten war, das eine Zeugenvereidigung nicht vorsieht. Ministerpräsident Roland Koch hat deshalb den Verfasser dieses Beitrags beauftragt, die Frage nach der Berechtigung des Untersuchungsausschusses zur Zeugenvereidigung zu prüfen. Das Ergebnis der Prüfung ist, dass Untersuchungsausschüssen des Deutschen Bundestags generell nicht das Recht zusteht, Zeugen zu vereidigen.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
11
    11
  • Thumbnail: Page 
12
    12
  • Thumbnail: Page 
13
    13
  • Thumbnail: Page 
14
    14