Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

Demokratisierung des Streikrechts

Manfred C. Hettlage
Zeitschrift für Rechtspolitik
36. Jahrg., H. 10 (Oktober 2003), pp. 366-372
Published by: Verlag C.H.Beck
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/23428451
Page Count: 7
  • Read Online (Free)
  • Download ($16.00)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
Preview not available
Preview not available

Abstract

Der jüngste Arbeitskampf im Mai und Juni 2003 in Berlin-Brandenburg und Sachsen, mit dem dort der Einstieg in die 35-Stunden-Woche erzwungen werden sollte, sorgte vor allem deshalb für Schlagzeilen, weil die IG Metall den Streik abblasen und zum ersten Mal seit 50 Jahren als Verlierer den Kampfplatz räumen musste. Wesentlich dazu beigetragen hatte, dass die Streikenden nicht eine große Mehrheit, sondern nur eine Minderheit der Beschäftigten in den umkämpften Tarifgebieten repräsentierten. Der überraschende Sieg der schweigenden Mehrheit über die organisierte Minderheit löst zwar Genugtuung aus, ließ vor allem aber den früheren Gedanken wieder aufleben, den Zugang zum Streik von einer obligatorischen Urabstimmung abhängig zu machen, die unter Regie des Staates steht. Denn die IG Metall hatte die Türe zum Streik in Berlin-Brandenburg und Sachsen mit solcher Wucht eingetreten, dass der Ruf nach einer Reform des Streikrechts jetzt nicht mehr verstummen wird.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
366
    366
  • Thumbnail: Page 
367
    367
  • Thumbnail: Page 
368
    368
  • Thumbnail: Page 
369
    369
  • Thumbnail: Page 
370
    370
  • Thumbnail: Page 
371
    371
  • Thumbnail: Page 
372
    372