Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

DOSUD NEZNÁMÉ HUMANISTICKÉ TISKY V BRNĚNSKÉ UNIVERSITNÍ KNIHOVNĚ

J. Hejnic and J. Martínek
Listy filologické / Folia philologica
Roč. 80, Čís. 2 (1957), pp. 211-219
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/23460290
Page Count: 9
  • Read Online (Free)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
DOSUD NEZNÁMÉ HUMANISTICKÉ TISKY V BRNĚNSKÉ UNIVERSITNÍ KNIHOVNĚ
Preview not available

Abstract

Die Autoren analysieren den Inhalt zweier Konvolute, die bei Katalogisierung der Drucke in der Brünner Universitätsbibliothek entdeckt wurden. Ihre Eigentümmer waren die humanistischen Schriftsteller David Gallus aus Luditz und Václav Textorius aus Königinhof a. d. E., die in der Zeit vor der Schlacht am Weißen Berge gewirkt haben. Von den insgesamt 170 Drucken mit lateinischen, griechischen und tschechischen Texten sind mehr als die Hälfte Unikate. Die literarische und historische Untersuchung der entdeckten Werke ergab, daß in literarischer Hinsicht am wertvollsten vor allem die zweisprachigen Drucke sind, die tschechische Umdichtungen lateinischer Texte enthalten. Die meisten Werke stammen aus den unruhigen letzten Regierungsjahren Rudolf II. und spiegeln daher zahlreiche politische Ereignisse jener Zeit wider. Die Arbeit ergänzen ein Verzeichnis der größtenteils identifizierten verstümmelten Drucke und Nachträge zum I. Teil des Handbuches des humanistischen Schrifttums, die aus den unikaten Drucken dieser beiden Konvolute schöpfen.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
211
    211
  • Thumbnail: Page 
212
    212
  • Thumbnail: Page 
213
    213
  • Thumbnail: Page 
214
    214
  • Thumbnail: Page 
215
    215
  • Thumbnail: Page 
216
    216
  • Thumbnail: Page 
217
    217
  • Thumbnail: Page 
218
    218
  • Thumbnail: Page 
219
    219