Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

Kommunikation zwischen Wirtschaft und Verwaltung: Verständigungsprobleme zwischen Unternehmen und Behörden in einem großstädtischen Ballungsraum

Hans-Peter Kraft
Verwaltung und Management
Vol. 3, No. 6 (1997), pp. 370-374
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/24234001
Page Count: 5
  • Read Online (Free)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
Preview not available
Preview not available

Abstract

Die politische Bereitschaft zu einer Reform der öffentlichen Verwaltung ist insbesondere in Berlin hoch. Dabei wird allerdings häufig übersehen, daß eine sich reformierende Verwaltung auch unter dem Gesichtspunkt ihrer Fähigkeit zur Kommunikation, insbesondere mit der privaten Wirtschaft, betrachtet werden muß. Kommunikations- und Dienstleistungsorientierung der öffentlichen Verwaltung stellen einen erheblichen Standortfaktor in großstädtischen Ballungsräumen dar.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
370
    370
  • Thumbnail: Page 
371
    371
  • Thumbnail: Page 
372
    372
  • Thumbnail: Page 
373
    373
  • Thumbnail: Page 
374
    374