Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

Technik und Organisation

Helmut Peters
Personal
Vol. 47, No. 9, Technik und Personalwesen (September 1995), pp. 432-436
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/24383743
Page Count: 5
  • Read Online (Free)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
Preview not available
Preview not available

Abstract

Die weitgehend starre Automatisierung der Produktion in den 60er und 70er Jahren ist heute flexiblen Produktionskonzepten gewichen, wobei der in das gesamte Unternehmen integrierte EDV-Einsatz eine tragende Rolle spielt. Der Beitrag zeigt zum einen die informationstechnische Verknüpfung im Unternehmen auf. Zum anderen verweist er darauf, daß sich das vernetzte Geschehen im Unternehmen nur sehr unvollkommen im Rechner darstellen läßt. Zudem kommt der Kreativität und Flexibilität der Mitarbeiter im Wettbewerb eine steigende Bedeutung zu. Die Unternehmen tragen dieser Entwicklung durch mitarbeiterzentrierte Produktionskonzepte und eine zielorientierte, kommunikative Personalführung zunehmend Rechnung.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
432
    432
  • Thumbnail: Page 
433
    433
  • Thumbnail: Page 
434
    434
  • Thumbnail: Page 
435
    435
  • Thumbnail: Page 
436
    436