Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

Trade Liberalization in Mexico in the 1980s: Concepts, Measures and Short-Run Effects

John Weiss
Weltwirtschaftliches Archiv
Bd. 128, H. 4 (1992), pp. 711-726
Published by: Springer
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/40440153
Page Count: 16
  • Download ($43.95)
  • Cite this Item
Trade Liberalization in Mexico in the 1980s: Concepts, Measures and Short-Run Effects
Preview not available

Abstract

In dem Artikel werden drei alternative Definitionen der Handelsliberalisierung unterschieden: Beseitigung der Außenhandelskontrollen, Erhöhung des Importanteils auf dem Binnenmarkt und Neutralität der Anreize bei Verkäufen für den in-und ausländischen Markt. Die Analyse der mexikanischen Erfahrung an Hand dieser Definitionen ergibt, daß die Liberalisierung nur im Sinne der ersten Definition signifikant war. Die Wirkung der Liberalisierung wird durch eine Regressionsanalyse über die Industriezweige getestet. Offensichtlich wurden Arbeitsproduktivität und Exportwachstum durch die Liberalisierung günstig beeinflußt. Allerdings ist die Wirkung der Liberalisierung ziemlich bescheiden, ist sie doch eine von mehreren Determinanten.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
[711]
    [711]
  • Thumbnail: Page 
712
    712
  • Thumbnail: Page 
713
    713
  • Thumbnail: Page 
714
    714
  • Thumbnail: Page 
715
    715
  • Thumbnail: Page 
716
    716
  • Thumbnail: Page 
717
    717
  • Thumbnail: Page 
718
    718
  • Thumbnail: Page 
719
    719
  • Thumbnail: Page 
720
    720
  • Thumbnail: Page 
721
    721
  • Thumbnail: Page 
722
    722
  • Thumbnail: Page 
723
    723
  • Thumbnail: Page 
724
    724
  • Thumbnail: Page 
725
    725
  • Thumbnail: Page 
726
    726