Access

You are not currently logged in.

Access your personal account or get JSTOR access through your library or other institution:

login

Log in to your personal account or through your institution.

If You Use a Screen Reader

This content is available through Read Online (Free) program, which relies on page scans. Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.

ČINNOST LEOŠE JANÁČKA JAKO ORGANIZÁTORA NÁRODOPISNÉ PRÁCE

ZDENĚK MIŠUREC
Český lid
Vol. 65, No. 4 (1978), pp. 221-229
Stable URL: http://www.jstor.org/stable/42702711
Page Count: 9
  • Read Online (Free)
  • Subscribe ($19.50)
  • Cite this Item
Since scans are not currently available to screen readers, please contact JSTOR User Support for access. We'll provide a PDF copy for your screen reader.
ČINNOST LEOŠE JANÁČKA JAKO ORGANIZÁTORA NÁRODOPISNÉ PRÁCE
Preview not available

Abstract

Leoš Janáček widmete dem Volkslied und der ganzen Völkerkundebewegung bei uns sehr viel Energie und Anstrengung auch als unermüdlicher Organisator bereits in den Jahren der Vorbereitungen zur Tschechoslawischen Völkerkundeausstellung im Jahre 1895, später (vom Jahre 1905) als Vorsitzender des mährisch-schlesischen Arbeitsausschusses der Aktion „Das Volkslied in Österreich" und ebenso vom Jahre 1919 im Rahmen des Staatsinstitutes für das Volkslied in der Tschechoslowakei. In dieser Richtung arb eitete Janáček in einem derartigen Ausmaß und mit solcher Initiative und Aktivität, daß wir ihn unter die vordersten Faktor en der organisierten Arbeit auf dem Gebiete der systematischen Sammlung und des Studiums des Volksliedes und der Volksmusik nicht nur in Mahren, sondern überhaupt in der ganzen Tschechoslow a kei einreihen müssen. In Zusammenhang mit dieser Seite der Persönlichkeit Janáčeks konzentriert sich dieser Beitrag vorwiegend auf seine Tätigkeit als Vizepräsident des Hauptausschusses des Staatsinstitutes für das Volkslied in der Tschechoslowakei, wie dies aus den Eintragungen der Sitzungen dieses leitenden Organs des Institutes, sowie aus Janaáeks Korrespondenz mit den Vertretern desselben hervorgeht.

Page Thumbnails

  • Thumbnail: Page 
221
    221
  • Thumbnail: Page 
222
    222
  • Thumbnail: Page 
223
    223
  • Thumbnail: Page 
224
    224
  • Thumbnail: Page 
225
    225
  • Thumbnail: Page 
226
    226
  • Thumbnail: Page 
227
    227
  • Thumbnail: Page 
228
    228
  • Thumbnail: Page 
229
    229